KONZERTE   |    CLUBS   |    RADIO   |    CDs   |    LÄDEN   |    ALL THAT JAZZ   |    DIVERSES   |
Fabrik
 
Gegründet 1971, ist die FABRIK das älteste und wohl bekannteste Kultur- und Kommunikationszentrum der Bundesrepublik. Tagsüber findet kostenlose, betreute Kinder- und Jugendarbeit statt, abends eine große Bandbreite kultureller Veranstaltungen, von einem stilistisch breit gefächerten musikalischen Programm über Lesungen, Theateraufführungen und Diskussionen zu aktuellen politischen Themen bis hin zu Tanzveranstaltungen und Festivals. Das abendliche Veranstaltungsprogramm ist breit gefächert und spricht unterschiedliche Zielgruppen an. Berühmte Künstler und Interpreten waren in der FABRIK zu Gast. Mikis Theodorakis, Chris de Burgh, Miles Davis, Gil Evans, B.B. King, Nina Simone, die Blues Brothers, Meat Loaf, Miriam Makeba, Salif Keita, Screaming Jay Hawkins, Herbie Hancock, Etta James, John Cale, John Zorn, Eric Burdon, Maceo Parker, Dizzie Gillespie, Chet Baker, Dino Saluzzi, Michel Petrucciani, Lee Ritenour, Chaka Kahn, Robben Ford, Calexico, Terry Callier, Tortoise, Kris Kristoferson, Jazz Crusaders und Sonny Rollins sind nur einige Beispiele aus der langen Liste großer, bekannter Gäste der FABRIK.

Adresse des Veranstaltungsorts
Barnerstraße 36, 22765 HamburgAnfahrt/Parkmöglichkeit S-Bahn: Altona Bus: 2/37/283/150 Friedensallee
Fahrplanauskunft
Mit dem HVV zu uns
 
 
 
Fabrik: Nächste Konzerte
Mit dem neuen Live-Album “Next to the Roxy” beschwören die Nighthawks ein Bild aus vergangenen Tagen. Köln hatte einst ein Kino, welches Dal Martino und Reiner Winterschladen schlicht Roxy nannten. Es passte thematisch, als...
Eintritt: 26 EUR Vorverkauf: 24 EUR