KONZERTE   |    CLUBS   |    RADIO   |    CDs   |    LÄDEN   |    ALL THAT JAZZ   |    DIVERSES   |
Cotton Club
Cotton Club von innen
 
Im Jahre 1959 wurde der Cotton Club unter dem Namen Vati's Tube Jazzclub im Tiefbunker Grindelhof 89b, gegründet. 1961 wurde er von W.-Dieter Roloff übernommen, dem er auch heute noch gehört. 1963 wurde er in Cotton Club umgetauft. Bis 1965 blieb der Cotton Club in diesen Räumen. Dann zog er erstmals um, da der Mietvertrag ausgelaufen war. Das neue Domizil wurde das ehemalige Tangorett in der Spaldingstraße (später Danny's Pan). Danach ging es weiter in der Paul-Roosen-Straße (St. Pauli). Weitere Stationen in verschiedenen Hamburger Stadtteilen folgten. Dann wurde 1967 der Hamburger Jazzclub e.V. mit seinen Räumen im Hochbunker Poelchaukamp 10, übernommen. Der Cotton Club hieß sodann Cotton Club Hamburger Jazzclub e.V. Dort im Hochbunker blieb der Cotton Club bis Anfang 1971. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden nur selten bekanntere ausländische Gruppen verpflichtet u.a. die HAGAW Band aus Warschau und Sammy Rimington aus England. Doch fast alle namhafen Hamburger und teilweise auch auswärtige Gruppen spielten im Cotton Club. 1971 zog der Cotton Club in die vormalige Jailhouse Taverne am Alten Steinweg 10 (Großneumarkt). Von diesem Zeitpunkt an wurden neben bekannten deutschen Bands , auch häufiger ausländische Bands verpflichtet. 2009 wurde der 50. Geburtstag an drei Tagen gefeiert. Unter den Gästen auch erstmalig die Kultursenatorin.

Adresse des Veranstaltungsorts
Alter Steinweg 10, 20459 HamburgAnfahrt/Parkmöglichkeit S-Bahn: Stadthausbrücke
U-Bahn: Rödingsmarkt
Bus: 3/31/35/37/109 Rödingsmarkt
Fahrplanauskunft
Mit dem HVV zu uns
 
 
 
Cotton Club: Nächste Konzerte
Die monatlichen Auftritte im Cotton Club gehörten von Anfang an zum Pflichtprogramm, so dass man mit Stolz auf den 500. Auftritt zusteuert. Am 01. April 2011 feierte die Revival Jazzband in ihrem Domizil, nämlich Hamburgs Jazzclub Nr.1...
Swingin´ Dixie..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
“8 to the Bar” steht für handgemachte Musik – mit oder ohne elektrische Verstärkung. Wir spielen alles, was wir lieben, von Boogie Woogie und Blues über Swing und Jazzstandarts bis zu Oldies und dem einen oder and...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Die Band präsentiert neben alten Kompositionen von Fats Waller, W. C. Handy und King Oliver Stücke aus der Ära des Swing von Duke Ellington bis Count Basie. Durch ausgefeilte Arrangements entstand ein eigener, unverwechselbarer Sou...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Abseits der Routine der großen Bigbands entstand Anfang der 40er Jahre in den verräucherten Jazzkneipen Harlems der “JUMP”. Swing, Blues und Boogie-Woogie verschmolzen dort zum wohl Heißesten, was der Jazz zu bieten hat...
Eintritt: 09 EUR    Tickets... 
 
Hendrik Schwolow’s Grundrezept ist Big Band Jazz, mit einer Prise Stan Kenton und ’nem Schuss Count Basie. Das Ganze dann aber mit Maynard Fergusons Hochton-Trompete erhitzt und fertig ist – in etwa – die aktuelle CD vom...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Der 100. Geburtstag Django Reinhardts – der Gitarrist und Bandleader mit Sinti-Wurzeln (1910 – 1953) gilt als Begründer des europäischen Jazz – inspirierte den Geiger Helmut Stuarnig zur Gründung der Band GYPSY-S...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Das Berliner Septett Hot Jumpin‘ 6 ist seit 2010 in vielen Ländern Europas (u.a. IT, A, F, NL) unterwegs. Ihre Auftritte sind geprägt von einem vollen, treibenden Sound, die Musik orientiert sich am Rhythm’n’Blues der 40er und...
Rhythm+Blues-Ji..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Der Hamburger Top Pianist Jan Fischer (German Blues Award Gewinner 2011) lädt zum 14. Mal in Folge ein! Sein leidenschaftlicher Blues, Swing & Soul mit hochkarätigen Formationen im ältesten Jazzkeller der Stadt wurde vom NDR zu...
Easter Blues Ni..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 17 EUR    Tickets... 
 
Der Hamburger Top Pianist Jan Fischer (German Blues Award Gewinner 2011) lädt zum 14. Mal in Folge ein! Sein leidenschaftlicher Blues, Swing & Soul mit hochkarätigen Formationen im ältesten Jazzkeller der Stadt wurde vom NDR...
Easter Blues Ni..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 17 EUR    Tickets... 
 
Ein Stück Hamburger Jazzgeschichte“ Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die im ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte...
Trad.Jazz-Blues..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Ihre Auftritte werden immer wieder durch Gast-Solisten aus der Hamburger Jazz-Szene bereichert und somit zu besonderen Erlebnissen. Darunter finden sich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Musiker wie Lennart Axelsson, Benny Brown, ...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Die Band ist 1976 aus der Vereinigung von Musikern verschiedener Bands aus Norddeutschland gegründet worden. Von den Gründungsmitgliedern sind zwei bis heute in der Band aktiv, der Trompeter Rudolf Kammrath und seine Frau Anke am Ba...
New Orleans JazzCotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
18 MILES TO MEMPHIS’18 Miles to Memphis‘ ist eine Rockabilly-Band aus Hamburg. Im Cotton-Club präsentieren Sänger Lars, Gitarrist Kalle, der Joker am Kontrabass und Björn an den Drums ihr Set im Stil und Sound der legendären ...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Die Traditional Old Merry Tale Jazzband gehört zu den ältesten und erfolgreichsten deutschen Jazz-Formationen.Seit mehr als 60 Jahren bringen die Hamburger Musiker ihren unverwechselbaren Dixieland-Sound auf die Bühne.Dabei haben sie ...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Die im Jahr 2006 neu formierte Band aus dem Hamburger Stadtteil Billbrook, gehörte schon in der ursprünglichen Besetzung zum festen Kern der Hamburger Bluesszene. Aus einer Coverband, die sich eng an den Originalaufnahmen des Chicag...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Criss Cross, die “etwas andere Bigband” aus Hamburg …

Wie kaum eine andere Bigband hat Criss Cross einen völlig eigenen Sound. Dies liegt insbesondere daran, dass nahezu alle Titel von dem Bandleader, Jochen A...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Den Kern der Nowhere Men gibt es bereits seit Herbst 1994. Damals gründeten Frank Karolewicz (Gitarre, Gesang) und Jan Hauschildt (Schlagzeug, Gesang) eine Beatles-Coverband, die unter verschiedenen Namen und Besetzungen schon viele Auf...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Früher Swing der 20-er and 30-er Jahre aus HamburgNew Orleans-Musik zu machen war bei der Gründung der Louisiana Syncopators in Hamburg 1969- vor nunmehr 40 Jahren – Wunsch and Ziel der Band-Mitglieder. Von bescheidenen Anfängen baut...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
“Keep on playing those mind games together raising the spirit of peace and love” –

Dieser Schlußsatz aus dem Lied von John Lennon war bei
der Gründung von MIND GAMES 1981 das Motto.

1990 wurde die Band neu...
Rock, Blues, Co..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Die fünf Hamburger Musiker spielen souligen Pop, den sie gern mit raffinierten Jazzharmoniengarnieren. Das Repertoire enthält sowohl Stücke bekannter Künstler als auch Songs aus eigener Feder. Jeder Song aus dem Repertoire bekommt de...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
1970 fing es an. Eigentlich war die Skifflezeit schon längst vorüber, aber diese fröhlich-swingende Musik mit dem besonderen Rhythmus des Waschbretts und der unvergleichlichen Begleitung durch den Teekistenbass hatte und hat auch noch...
Skiffle-Folk-Ol..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
How To Make It Rhythm

Keine Kompromisse. Das war keine Vorgabe, es ist Hingabe. Wir haben uns getroffen und der Groove hat uns umgehauen. Warum also über etwas reden, was sowieso läuft wie geschmiert.

Ob Roadhouse-Blue...
Eintritt: 9 EUR    Tickets...