KONZERTE   |    CLUBS   |    RADIO   |    CDs   |    LÄDEN   |    ALL THAT JAZZ   |    DIVERSES   |
Jazzclub Bergedorf
 
1925 gab es am Weidenbaumsweg einen alten Pferdestall, der bis Ende der 60-er Jahre als Hinterhof mit Kleinstadtromantik galt. Der 24-jährige Rolf Suhr hatte 1963 die Idee, einen Jazz-Club einzurichten und gründete 1964 die Mountain Village (englisch für: Bergedorf) Jazzmen. Man spielte im ehemaligen Pferdestall, ohne Wasseranschluss und ohne Schankkonzession. 1981 wurde das Jazz Forum im Rahmen des Umbaus vom Suhrhof ebenfalls umgebaut. Aus dem alten Hinterhof machte man ein kleines Dorf mit südlicher Ausstrahlung. Fünf ehemalige Mitglieder der Mountain Village Jazzmen gründeten 1988 die neue Hausband Forum Stompers. Das Jazz Forum wurde seit 37 Jahren von Rolf Suhr geprägt. Deshalb sollte auch nach seinem Tod Schluss sein. Glücklicherweise haben sich mit Peter Landmann, Makler und Vorsitzender des RDM Hamburg, und dem Freundeskreis Jazzclub Bergedorf e.V. Betreiber gefunden, die dem Jazz Club in Bergedorf wieder Leben eingehaucht haben.

Adresse des Veranstaltungsorts
Weidenbaumsweg 13, 21029 HamburgAnfahrt/Parkmöglichkeit
Fahrplanauskunft
Mit dem HVV zu uns
 
 
 
Jazzclub Bergedorf: Nächste Konzerte
Swingender Dixie: wie er in der Zeit des Dixieland-Revival zum Ende der Fünfzigerjahre durch „Chris Barbers Jazzband“, „Papa Bues Viking Jazzband“, die „Dutch-Swing-College-Band“ und andere bekannt wurde. Die Themen reichen ...
Eintritt: 8 EUR     
 
Kleine Schwester: Elbsound Five – dahinter verbergen sich fünf Musiker des Elbsound JazzOrchestras. Sie spielen einen Mix aus bekannten Jazz- und BigBand-Standards, Soulklassikern: erlaubt ist, was gefällt. Die Rhythmusgruppe mit...
Eintritt: 8 EUR     
 
Jazz-Improvisationen: Vier Hamburger Musiker präsentieren swingende Jazz- Traditionals und charakteristische Gypsy-Nummern nach dem Vorbild des Hot Club de France – aber nur auf Saiteninstrumenten: das ist “Swing on a String...
Eintritt: 8 EUR     
 
Erfrischend: Der Jazz der Buxtehuder Band ist von einem ganz unverwechselbaren eigenen Sound geprägt. Deshalb haben die Musiker das folgende Zitat eines berühmten Kollegen zu ihrem Motto gemacht: “Wenn du Menschen unterhalten wil...
Eintritt: 8 EUR     
 
Ein New Yorker in Hamburg: Jerry Tilitz, nicht “nur Posaunist”, sondern auch Dozent für Jazz-Theorie, lebt seit 1986 in Hamburg. Die Auftritte der von ihm gegründeten “Galerie Jazz Group” in Nancy´s Gallerie si...
Eintritt: 8 EUR     
 
Leise Töne: Diese Idee führte vier Musiker und eine Sängerin zu dem Entschluss, „Barmusik” zu machen; viel Swing, etwas Pop, Blues und Latin. Der Swing- Klassiker „Moonlight in Vermont” führte zum Bandnamen. Aber auch...
Eintritt: 8 EUR     
 
Irrtum: Viele Zuhörer denken, mit “Ice Cream” (I Scream) hätte der Jazz begonnen. Was einst die Pop Charts erstürmte, hatte schon Jahrzehnte vorher angefangen: der “Jass”. In den 20er Jahren begann durch die Er...
Eintritt: 8 EUR     
 
Ungewöhnlich: die Besetzung dieser Skiffle Band. Gitarre, Dobro, 5-String Banjo, Tenorbanjo, Mundharmonika, Flöte, aber auch Klarinette und Alt Saxofon gehören zur Besetzung. Das bietet den Musikern die Möglichkeit, Jazz-Titel in das...
Eintritt: 8 EUR     
 
Repertoire aus jeglicher Herkunft: Der bekannte Musikkritiker Werner Burkhardt schrieb begeistert: “Man muss schon einen Sinn fürs Malerische und liebenswürdig Skurrile besitzen, wenn man die buntscheckigen Klänge von damals auc...
Eintritt: 8 EUR     
 
Früher Jazz: Dixieland-Titel haben viele Jazz-Musiker der Neuzeit (z.B. Klaus Doldinger als Klarinettist bei den Düsseldorfer Feetwarmers) nachhaltig beeindruckt und angeregt. “Die Fähigkeit zum Improvisieren lernen junge Musike...
Eintritt: 8 EUR     
 
Leidenschaft: Fünf Musiker vermischen gekonnt Elemente aus Bluegrass, Folk und Blues. Ein reizvoller Mix, der zunächst die traditionelle Country Music nicht abbildet, sie aber an ihren Wurzeln durchleuchtet.Die ausdrucksstarken Songs w...
Eintritt: 8 EUR