KONZERTE   |    CLUBS   |    RADIO   |    CDs   |    LÄDEN   |    ALL THAT JAZZ   |    DIVERSES   |
Jazzclub Bergedorf
 
1925 gab es am Weidenbaumsweg einen alten Pferdestall, der bis Ende der 60-er Jahre als Hinterhof mit Kleinstadtromantik galt. Der 24-jährige Rolf Suhr hatte 1963 die Idee, einen Jazz-Club einzurichten und gründete 1964 die Mountain Village (englisch für: Bergedorf) Jazzmen. Man spielte im ehemaligen Pferdestall, ohne Wasseranschluss und ohne Schankkonzession. 1981 wurde das Jazz Forum im Rahmen des Umbaus vom Suhrhof ebenfalls umgebaut. Aus dem alten Hinterhof machte man ein kleines Dorf mit südlicher Ausstrahlung. Fünf ehemalige Mitglieder der Mountain Village Jazzmen gründeten 1988 die neue Hausband Forum Stompers. Das Jazz Forum wurde seit 37 Jahren von Rolf Suhr geprägt. Deshalb sollte auch nach seinem Tod Schluss sein. Glücklicherweise haben sich mit Peter Landmann, Makler und Vorsitzender des RDM Hamburg, und dem Freundeskreis Jazzclub Bergedorf e.V. Betreiber gefunden, die dem Jazz Club in Bergedorf wieder Leben eingehaucht haben.

Adresse des Veranstaltungsorts
Weidenbaumsweg 13, 21029 HamburgAnfahrt/Parkmöglichkeit
Fahrplanauskunft
Mit dem HVV zu uns
 
 
 
Jazzclub Bergedorf: Nächste Konzerte
Eine Institution: Seit 25 Jahren hat sich die Cotton Club Big Band aus Hamburg dem klassischen Big Band Jazz verschrieben und blickt musikalisch auf eine Zeit zurück, als der Jazz die populäre Musik, die Popmusik schlechthin darstel...
Eintritt: 8 EUR     
 
Hamburger Jazz-Geschichte: “Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die in ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte: die Jail...
Eintritt: 8 EUR     
 
Ohrwürmer: die Big Band Berne präsentiert mit den Swing Classics die legendären Titel aus der Zeit der großen Big Bands von Glenn Miller, Duke Ellington, Tommy Dorsey und Count Basie. Unvergessene Songs werden in Original-Arrange...
Eintritt: 8 EUR     
 
Besonders: bei „Red Onion Hot Jazz“ werden manche Titel mit zwei Kornetts gespielt und damit kommt die Band dem Sound der „Creole Jazzband“ von Jo „King“ Oliver sehr nahe. Ein deutlicher Unterschied zum traditionellen Oldt...
Eintritt: 8 EUR     
 
Klares Konzept: hier gibt es kein Anbiedern an einen modischen Trend oder einen bestimmten Publikumsgeschmack, statt dessen das bewusste Eintreten für eine Musik, die zwischen 1910 und 1925 in New Orleans und Kansas City gespielt wur...
Eintritt: 8 EUR     
 
Mit Leidenschaft: Fünf hervorragende Hamburger Musiker ergründen die amerikanische Urmusik neu. Eine gekonnte Verbindung der Elemente, eine reizvolle Mischung aus Bluegrass, Folk, Blues und perfekt untermalt von erstklassigem Harmo...
Eintritt: 8 EUR     
 
Seit 1971: 7 Hamburger Musiker pflegen das Erbe der großen Vorbilder wie Joe King Oliver, Louis Armstrong, Clarence Williams, Johnny Dodds, Bessie Smith und Jelly Roll Morton ebenso wie die vokale Interpretation klassischer Bluesnumm...
Eintritt: 8 EUR